Zum Inhalt springen

Automatische Erweiterungen in Google Ads deaktivieren

Mit Hilfe von Anzeigenerweiterungen lässt sich die Leistung von Suchkampagnen verbessern. Die Erweiterungen enthalten zusätzliche Informationen zum Unternehmen/Angebot und stehen in unterschiedlichsten Formaten zur Verfügung - es gibt Sitelink-Erweiterungen, Snippet-Erweiterungen, Anruferweiterungen und viele mehr. Diese Erweiterungen können auf Konto-, Kampagnen- oder Anzeigengruppen-Ebene hinzugefügt werden.

In der Standardeinstellung erstellt Google Ads automatisch Erweiterungen. Zum Beispiel Snippet-Erweiterungen, wie Hotline vorhanden, SSL-Verschlüsselung oder Kostenloser Versand. Diese automatisch erstellten Erweiterungen sind nicht in jedem Fall erwünscht, ich deaktiviere die automatisch erstellten Erweiterungen in allen Google Ads-Konten, die ich verwalte, denn mir ist es lieber, die Kontrolle darüber zu haben, welche Informationen in meinen Anzeigen vorhanden sind.

So lassen sich automatische Erweiterungen deaktivieren

  • Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an
  • Klicken Sie im Seitenmenü auf Anzeigen und Erweiterungen und dann oben auf der Seite auf Automatische Erweiterungen
  • Klicken Sie rechts auf das Dreipunkt-Menü und wähle Erweiterte Optionen aus
  • Klicken Sie auf Bestimmte automatische Erweiterungen deaktivieren und wählen Sie dann die Erweiterung aus, die deaktiviert werden soll
  • Optional können Sie auswählen, warum Sie die Erweiterung deaktivieren
  • Klicken Sie auf Deaktivieren
Lukas Becker
Geschäftsführer

Weiterlesen

Kontakt